free bootstrap theme
Buchhändlerin Gabi Kolwe in Stuttgart

Unterstützen Sie den lokalen Buchhandel! Sie bekommen bei uns jedes lieferbare Buch, Hörbuch oder DVD | Heute bestellen und morgen abholen! Entweder telefonisch oder
über unseren Online-Shop
Unsere Schwerpunkte:
Bibliophile Bücher, Grafiken, Arbeitsrecht, ausgewählte Neuerscheinungen und Betriebsräteliteratur
 

Ihre Buchhandlung in Stuttgart | direkt am Charlottenplatz
Charlottenstr. 1 | 70182 Stuttgart |
Tel.: 0711 / 2 24 93 10
Ihre Ansprechpartnerin: Gabi Kolwe
Geänderte Öffnungszeiten:
Mo. 14:00 – 19:00 Uhr, Di. – Fr. 10:00 – 19:00 Uhr, Sa. 10:00 – 18:00 Uhr  

Veranstaltungstipp

Rock-Poets

41. Erlebnisnacht 

Freitag, 28. September 2018, 20:00 Uhr
»Rock und Poesie mit den Rockpoeten«
Ort: Büchergilde Stuttgart
Eintritt frei 

Alte und neue Rocksongs, gewürzt mit Geschichten um die Interpreten und die Entstehung der Songs bieten Ihnen heute wieder die Rockpoeten. Die Einklang-Büchergilde Band präsentiert Ihnen diese Schätze auf ihre eigene, ganz besondere Art.

Vor 70 Jahren wurde die allgemeine Charta der Menschenrechte
verabschiedet. Deshalb widmen die Rock-Poeten einige Songs diesem Thema.

Der Abend wird nicht nur mit Übersetzungen einiger Songtexte, sondern auch literarische Neuentdeckungen abgerundet 

Karl Schramm und Didi Leinberger singen Lou Reed

42. Erlebnisnacht 

Freitag, 26.Oktober 2018, 20:00 Uhr
Karl Schramm & Didi Leinberger Performing

The Songs Of Lou Reed
Ort: Büchergilde Stuttgart
Eintritt fre


Lou Reed (1942 – 2013) gilt seit 1965 als einer der wichtigsten Rockpoeten überhaupt. Seine Texte handeln vom realen Leben mit all seinen Schattierungen und sind oftmals verstörende und düstere Beschreibungen menschlicher Existenz außerhalb konventioneller Lebensentwürfe. „Er war der böse Bube, der wir alle gerne gewesen wären“, sagte David Bowie über Lou Reed in einem Interview.

Zum fünften Todestag Lou Reeds interpretieren Karl Schramm & Didi Leinberger Songs von 1965 bis 2011, von der Zeit mit Velvet Underground bis kurz vor seinem Tod, bekannte, unbekannte und verkannte Juwelen der Rockgeschichte – eine spannende Zeitreise auf den Spuren eines unerbittlichen Individualisten.

Didos Lament

43. Erlebnisnacht

Freitag, 30. November 2018, 20.00 Uhr
Didos Lament
Ort: Büchergilde Stuttgart
Eintritt frei 

"Didos Lament" - das ist eine Projekt der Künstlerinnen Kasia Kadlubowska und
Johanna Zehendner. Irgendwo zwischen Konzert und Lesung treffen sich die beiden zu
diesem Abend, der die Zuhörer die Ohren spitzen lässt.
Die Musikerin Kasia Kadlubowska hat mit ihrem Programm "White Lions" vorgelegt. Fast
alles Eigenkompositionen mit Vibraphone, Percussion, Stimme und Looper. Die
atmosphärischen Stücke sind musikalisch sehr offen - Platz also, um mit anderen
Künstlern in Kontakt zu treten.
Als erstes Feature kommt die Sprecherin Johanna Zehendner dazu. Sie begegnet
Kadlubowkas Stücken mit zeitgenössischer Lyrik, von Dichter*innen wie Daniela Seel,
Maren Kames und Carl-Christian Elze, webt sich in die Musik ein und sucht das
Rhytmische in der Sprache. Hör-, Erzähl- und Assoziationsräume gehen auf.
Nicht zuletzt schmeissen die beiden ihre Looper an, drehen eine paar Songs durch die
Mangel und machen sie sich zu eigen.
Mitwirkende: 4 Hände, 1 Vibraphone, 2 Köpfe, 10 Stimmen, 1ne Darabuka, 3 Bücher,
4938 Wörter, 1 Harmonizer, 2 Cellobögen, 1ne Basedrum, 2 Looper, 2 Paar Assalatos 

Büchergilde Neuerscheinunngen

Mobirise

Hans Fallada
Junge Liebe

Welch ein Fund: Von den Erzählungen, die Hans Fallada im Laufe seines Lebens geschrieben hat, sind über zwanzig bedeutende Texte den Lesern unbekannt, da sie noch nie veröffentlicht wurden oder direkt für eine Zeitschrift verfasst waren. Diese Geschichten führen in Falladas Welten – zu gefährlichen Büchern und glücklichen Schreibstunden, zu einer Bestatterin mit ungewöhnlicher Vorliebe, zu einem alten Pott in der U-Bahn, der unerwartet zur Liebeserklärung wird, und zu einer jungen Liebe, die sich zwischen den Trümmern der Nachkriegszeit behaupten muss. Der Band wird herausgegeben und kenntnisreich kommentiert von dem Fallada-Biografen Peter Walther.
Erzählungen Hans Fallada; Peter Walther (Herausgeber, Nachwort)
Lesebändchen, Leinen, bedruckt, 304 Seiten.
Preis für Mitglieder 19,00 € 

Mobirise

Theodor Storm
Ein Doppelgänger

Aus jugendlichem Leichtsinn, weniger aus krimineller Energie, ist John Hansen straffällig geworden und versucht nach der Rückkehr in die Heimat, wieder Fuß zu fassen. Mit seiner Frau Hanna und seiner Tochter Christine lebt er in einer Kate am Dorfrand, wird den Ruf des Zuchthäuslers aber nicht los. Die Last der Vergangenheit erschwert ihm das Leben; John findet immer seltener Arbeit. Bei einem Streit mit seiner Frau zerbricht schließlich auch sein häusliches Glück.
Sophie Nicklas hat für ihre unkonventionellen Illustrationen der Novelle den Gestalterpreis der Büchergilde erhalten.
Schutzumschlag, Lesebändchen, exklusiv für Büchergilde-Mitglieder, 128 Seiten.
Preis für Mitglieder 24,00 € 

Mobirise

Gregoire Hervier
Vintage

Einem jungen Gitarristen und Journalisten bietet sich der große Deal und die Story seines Lebens: eine Million, wenn er beweisen kann, dass die „Gibson Moderne“, die legendärste Gitarre aller Zeiten, tatsächlich existiert hat. Auf seiner Suche begegnet er besessenen Musikliebhabern, leidenschaftlichen Sammlern, zwielichtigen Gestalten und sagenumwobenen Instrumenten. Eine faszinierende Reise quer durch Amerika und die goldenen Jahre von Blues und Rock. Vintage ist eine faszinierende Mischung aus Fakten und Fiktion, es ist eine Geschichte, bei der in jedem eine Saite erklingt.
Lesebändchen, Leinen, 400 Seiten.
Aus dem Französischen von Alexandra Baisch und Stefanie Jacobs.
Preis für Mitglieder 21,00 € 

Mobirise

Roger Willemsen
Wer wir waren

Roger Willemsens letztes Buch sollte Wer wir waren heißen. Dieses Buch werden wir nie lesen können. Umso stärker wirkt eine Rede, die Roger Willemsen noch im Juli 2015 gehalten hat: Sie ist nicht nur das melancholische Resümee und die scharfe Analyse eines außergewöhnlichen Zeitgenossen, sondern zugleich das leidenschaftliche Plädoyer für eine „Abspaltung aus der Rasanz der Zeit“. Sie ist ein Aufruf an die nächste Generation, sich nicht einverstanden zu erklären.
Roger Willemsen hat diese Rede am 24. Juli 2015 gehalten. Es war sein letzter öffentlicher Auftritt.
Zukunftsrede Roger Willemsen; Insa Wilke (Herausgeber)
Lesebändchen, 64 Seiten.
Preis für Mitglieder 15,00 €

NEWSLETTER ABONNIEREN!
 Hier klicken!

Nichts verpassen!

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie gratis – in unregelmäßigen Abständen – über unser Angebot, unsere Veranstaltungen und die Neuerscheinungen der Büchergilde.

Die Angabe Ihres Namens ist freiwillig. Er wird lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet. Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Siehe weitere Datenschutzhinweise.  
Sie haben in jedem Newsletter die Möglichkeit dessen Zusendung zu kündigen. 

Um sicherzustellen, dass Ihre E-Mail-Adresse nicht durch einen Dritten eingetragen wurde, erhalten Sie von uns nach der Anmeldung eine E-Mail, die Sie kurz bestätigen müssen, um diesen Newsletter in Zukunft zu erhalten.

Addresse 

Buchtreff Gabi Kolwe
Charlottenstraße 1
70182 Stuttgart



Kontakte

E-Mail:
buechergilde-stuttgart@arcor.de
Telefon:
0711 / 2 24 93 10

Links

Impressum
Datenschutz
AGB
Widerrufsbelehrung


Feedback

U-Bahn Linie 1, 2, 4, 5, 6, 7, 9, 11, 12, 14, 15 Haltestelle
Bus 42,43, 44
Charlottenplatz
Parkhäuser in der Nähe:
Württembergische Landesbibliothek,
Konrad-Adenauer-Straße 8
Parkhaus Breuninger,
Esslinger Straße 1